Gesundheit und Krankheit

Was ist Gesundheit?
Gesundheit ist der reibungslose Informationsaustausch aller Bestandteile des Organismus, sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene.

Was ist Krankheit?
Krankheit ist eine Störung oder Unterbrechung des Informationsflusses.
Krankheit beschränkt sich nicht auf eine Körperregion, sondern wirkt sich auf den gesamten Organismus aus.

Was verbindet Information und Gesundheit?
Ist die Zelle geschädigt, ist das Zusammenspiel gestört. Je stärker eine Zelle geschädigt ist, desto weniger Informationen gibt sie an andere Zellen ab und desto weniger „passt der Ton zur Gesamt-Melodie“. Die Informationsmedizin spricht hierbei vom „Abweichungsgrad“.

Diese Abweichungen stellt das OBERON -System 4021 mit digitalen Organbildern auf dem Bildschirm dar.
Neben äußeren Einflüssen steuert auch die Psyche den Energiefluss des Organismus. Unsere Gedanken sowie unterbewusste Prägungen mit Ängsten und Sorgen können sich negativ auf unseren Gesundheitszustand auswirken.
Als Ergänzung zu den körperlichen Betrachtungsmöglichkeiten ist daher das “Psycho-Modul“ für eventuelle psychologische und psychotherapeutische Fragen integriert.